Stimmen zum Sexual Healing Retreat auf Koh Phangan

E. T. aus Luzern:

"Esch mer erscht höt im Waud so rechtig bewusst worde, wie frei ech körperlich worde be set Koh Phangan. Aui Arte vo dunkle, schwäre Schamgfüehl send wäg."

 - Es ist mir heute auf einem Waldspaziergang erst richtig bewusst geworden, wie frei ich körperlich geworden bin seit Koh Phangan. Alle Arten von dunklen, schweren Schamgefühlen sind weg!

 

"Ech be tatsächlech in Berüehrig met de Urwyblichkeit cho... emmer weder 💕... ech be tüfscht berührt."

 - Ich bin tatsächlich in Berührung mit meiner Urweiblichkeit gekommen... immer wieder... ich bin tiefst berührt.

 

"Jetz esch mer grad es Liecht ufgange met dine Wort... ✨
....ech ha glehrt mech säuber zschütze, wöus niemmer för mech gmacht hed, won i Chind gsi be. Ech ha mer damaus gschworre, wenn ech gnueg gross be, werd e ke Maa mech chönne öberwäutige ohni mini Zuestimmig. Dorom han i ou entsprächend trainiert ond be allzyt bereit gsi för de Kampf!! Dor das mer bi üs aber die Fähigkeit zkämpfe ond sech zverteidige zom männdliche zuegordnet hed, han ech mech emmer sehr männdlech gfüehlt... aber ech be en Kriegerin gsi als jungi Frou, ned männdlich! Wow, das berührt mi jetz grad sehr..."

 - Jetzt ist mir ein Licht aufgegangen bei deinen Worten...

Ich lernte mich als Kind selber zu schützen, weil sonst niemand da war der das für mich getan hätte. Ich habe mir damals geschworen, dass wenn ich gross bin, wird kein Mann es schaffen mich zu überwältigen wenn ich das nicht will. Darum habe ich trainiert um allzeit bereit für den Kampf zu sein! Das kämpfen und sich wehren wurde jedoch von meiner Umgebung als männlich bewertet, und so fühlte ich mich auch männlich. Aber ich bin eine Kriegerin gewesen als junge Frau, und nicht männlich!! Wow, das berührt mich jetzt sehr...

Ech bade im Meer vo unändlicher Liebi, Geborgeheit, Grührtheit, Friede ond tüüfer Dankbarkeit i mer 🙏!

DU, Kamadeva Roger Spiess hesch mech i mim Allerinnerschte so tüüf berührt, wie kein Mönsch of dere Ärde... ech hätts ned för mögli ghaute, dass e Mönsch i üsere Zivilisation zo so öppisem öberhoupt no fähig esch. Du hesch mer de Gloube a 'Mönsch' zruggäh, wo jo ou zo üsere Natur ghört 😉 ....ond ech ha de Sinn vom Läbe ned nur verstande, sondern ou öber mi Körper gspürt...

Mer loufed Träne nur so öber Bagge vo luuter Berührtheit, Erlösig ond Dankbarkeit... be öberwäutiged vom Läbe ❤!

 - Ich bade im Meehr von unendlicher Liebe, Geborgenheit, Berührtheit, Friede  und tiefer Dankbarkeit in mir!

Du, Kamadeva Roger Spiess hast mich in meinem Allerinnersten so tief berührt wie kein Mensch auf dieser Erde. (...) Du hast mir den Glauben an den Menschen zurückgegeben, der ja auch zur Natur gehört, und ich habe den Sinn des Lebens nicht nur verstanden, sondern auch über meinen Körper gespürt... Mir laufen Tränen über die Wangen vor lauter Berührtheit, Erlösung und Dankbarkeit... ich bin überwältigt vom Leben! ♥

 

S.M. aus Zürich:

"Rückblick auf die Seminarwoche

Diese Woche auf Koh Phangan hat mein Leben auf den Kopf gestellt. Die Insel ist magisch. Die Menschen dort voller Offenheit, Achtsamkeit und Liebe. Authentische Begegnungen sind möglich. Seit der Rückkehr ist fast nichts mehr, wie es war. Unendliches Glück hat mein Leben erfasst.  Ich strahle in die Welt hinaus. Alte Gewohnheiten, Muster und Rituale sind abgeworfen. (Ich habe die Möglichkeit genutzt, mit dem Rauchen aufzuhören)

Diese Woche hat mir die Chance geboten, mich wirklich auf mich einzulassen, auf meine Themen. Nichts ist wie zuhause. Plötzlich ist viel Zeit da und keine Ablenkung.  Es gibt kein davon laufen von sich selber, von den eigenen Themen. Für mich war es ein ganz wertvoller Prozess, mich zu spüren, mich einzulassen, mit dem zu gehen, was sich zeigte. Aber dann auch die Zeit zu haben,  zu integrieren.

Roger, du bist  ist ein ganz wundervoller, achtsamer,  respektvoller Begleiter auf dieser Reise zu sich selbst. Meine Seele wurde tief berührt durch Deine Arbeit. Und man bekommt immer genau so viel, wie man selber tragen kann. Man wird herausgefordert, Grenzen werden erweitert, aber ich wurde nie überfordert.  Die Wasserarbeit und die Massagen haben den Körper berührt und bewegt, die Gespräche halfen, zu verstehen und zu ordnen. Deine Arbeit ist so nährend und heilsam. 

Ich bin zurück gekehrt mit ganz viel Liebe in meinem Herzen, der Ocean bewegt noch ganz leise mein Inneres, die Sonne strahlt in meinem Herzen und ich fliesse durch das Leben. Ich umarme das Leben.

Manchmal ist es wichtig, sich auf eine Reise aufzumachen, mutig sein, loszulassen und dem Zauber des Lebens zu vertrauen und der Liebe zu sich selbst zu begegnen."

S.K. Zürich

"Lieber Roger
Ich bin wieder so tief bewegt, tief in meiner Seele berührt. Deine Wasserarbeit ist so heilsam, respektvoll, achtsam, liebevoll- meine Seele wurde heute besonders tief berührt. Eigentlich gibt es gar keine passende Wörter. 
Aus tiefstem Herzen Danke. Danke, für Deine Geduld, so dass ich Schritt für Schritt machen darf. 
Herzlichst S."

 

C.J. Bern

"Lieber Roger

Du hast mir geholfen mich wieder daran zu erinnern, dass es im Leben nicht nur Beruf, Alltag und Arbeit gibt. Es gibt auch einen guten Grund weshalb wir hier auf Erden sind. Du hast mir gezeigt wie ich wieder in Kontakt mit mir selber und meiner Sexualität komme. Darin habe ich die Natur um mich herum und in mir selbst wieder entdeckt. Das waren sehr heilende und tiefe Momente die ich nie mehr vergessen werde. Ich lebe, und es gibt mich! Und ich bin Herrin über meine Kräfte und dem was ich gestalte für mein Leben.  Danke aus tiefstem Herzen. C."

 

May only good things happen to you

079 300 10 80

Heilraum: Marchwartstrasse 30 8038 Zürich Wollishofen

  • Tumblr Social Icon
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram