Für wen ist Sexual Healing?

.... für alle, die interessiert sind ihre​

- Ur-eigene Sexualität kennenzulernen

- Sexualität tiefer mit Spiritualität in Verbindung zu bringen ​oder wenn

- da mehr Unlust als Lust ist

- Du nicht deine Sexualität, dafür die der andern lebst

- Du keinen, oder nur sehr selten einen Orgasmus hast -Schmerzen beim Sex

- Du Dich während dem Sex manchmal einsam und alleine, oder gar 'fremd' vorkommst​

 oder du dich fragst:

-was kann ich gegen meine sexuelle Unsicherheit tun?

- wie gebe ich mich als Frau in Liebe und Hingabe ganz der männlichen Energie hin?

- Wie baue ich als Mann oder als Frau Präsenz und Sicherheit in der Sexualität auf?

- Was ist gelebte Sexualität überhaupt?

Was du für dich entwickeln kannst:

- Kontakt und Verbindung zu deinem Körper

- Du begegnest deiner Ur-eigenen Sexualität!

- Du erforschst deine sexuelle Welt, lernst sie zu spüren und fühlen,

- Du gestaltest deine hörbare sexuelle Sprache um für deine  Sexualität auch   einzustehen!

- Sexuelle Kompetenz und Sicherheit in allen Situationen

- Eine freiere und erfülltere Sexualität für dich und deinen Partner

- Freude an dir selbst

- Liebe für dich

- Freiheit für dich und deinen Körper weil du mit dir selbst und deiner Sexualität im reinen bist.

 

Sexual Healing Contact Session

Der erste Schritt für Sexual Healing Sessions ist die Anmeldung zur Contact Session.

Es ist wichtig, dass wir uns vorgängig in Ruhe gegenseitig kennenlernen. Ich erzähle dir, wie ich arbeite und was dich erwartet. Es gibt auch viel Raum für deine Fragen, und vielleicht können wir eine kleine Übung oder Meditation einbauen, damit du einen tieferen Einblick in die Sexual Healing Sessions erhältst. Die Arbeit in Sexual Healing kann (muss nicht!) sehr nahe, intim und verbunden sein, Deshalb ist es gut, wenn wir zusammen im vornherein deine eigenen Grenzen und Möglichkeiten für diese Arbeit kennen und festlegen. Nach dieser Session hast du einige Tage Zeit, für dich und ohne Druck nachzufühlen, ob du dir eine Zusammenarbeit mit mir vorstellen kannst, erst mit deinem klaren Ja setzen wir eine erste Sexual Healing Session fest. Und auch hier gilt die einzige Regel die ich in meiner Arbeit habe: 

Wer A sagt, muss gar nichts!

Auch wenn du dich also für eine Sexual Healing Session anmeldest, gibt es nichts was du erfüllen oder beweisen müsstest. Nur aufgrund deines Körpergefühls, das wichtigste in der Sexualität, gestalten wir alle Sessions zusammen.

Sexual Healing ist Begegnung mit der sexuellen Heilkraft.

Dies ist nicht die üblicherweise sehr aktive und Orgasmus ausgerichtete Sexualität, sondern diejenige des wirklichen 'in sich hineinfühlens'. In der tiefen und stillen Verbindung von Herz, Körper und Seele erst entwickelt sich die Heilenergie die in unseren Körpern wohnt und nur darauf wartet, aktiv zu werden.

In einem geschützten, sicheren Raum begleite ich dich mit viel Achtsamkeit auf die Wege deiner heilenden Sexual- und somit auch Lebensenergie. Wir erforschen deine sexuellen Welten ohne deine Grenzen zu überschreiten und loten immer wieder neu auch deine Möglichkeiten und Orte des Wachsens aus.

Mit schamanischen und tantrischen Ritualen, unterstützt auch von sexualpädagogischem Wissen befreien wir deine Sexual- und Lebensenergie in Heilkraft, Freude und Kraft des Lebens.

Sexual Healing ist Heilkraft aus der Energie der Sexualität.

Wir beginnen dort, wo du gerade im Leben und deiner Sexualität stehst. Ohne Druck, Plan oder Ziel folgen wir den Spuren deiner Wünsche und Verletzungen deines Herzens, deines Körpers und deiner Sexualität.  So erarbeiten und gestalten deine Ur-eigene sexuelle Heilkraft in die Welt. Wir durchbrechen gemeinsam die Energien welche dich behindern, zurückhalten oder gar gefangen halten. So befreist du  den Weg  zu deiner sexuellen Heilkraft und den in dir angelegten sexuellen Welten die nur dir alleine gehören. In der tiefen Verbindung zu dir selbst, zu deinem Körper und deiner Seele findet sich die Quelle deiner Heilkraft.

Wahrheit, Entspannung und Freude sind dabei unsere wichtigsten BegleiterInnen.

Wir vergleichen Glaubenssätze, Ängste und Vorstellungen mit der Realität, überprüfen sie mit unserem Körpergefühl, und suchen so deine Wahrheit. Dein Leben gehört dir. Dein Körper gehört dir. Deine Sexualität gehört dir. Diese Dinge sind nicht verhandelbar. Weil diese Dinge DU bist. 

In diesen Sessions sind Nacktheit und sexuelle Handlungen im Sinne von Sexual Healing (siehe auch Ethik) möglich. Alle Sessions kommen auch sehr gut ohne Nacktheit, Berührungen oder sexuellen Handlungen aus!

 

Sexual Heart Healing

In diesen Sessions sind wir zu dritt. Das heisst, es ist immer auch eine weitere Frau mit dabei. Dadurch ist die Frau in ihrer Energie mit mir als Mann nicht mehr alleine. So wie der Mann nun gegenüber der Frau nicht mehr alleine ist. Die Unterstützung von Frau zu Frau (oder auch Mann zu Mann) gibt Sicherheit, Rückhalt, und somit auch den Mut, die Energie des Gegenübers sicherer zu erleben, erspüren und zu erforschen.

Die unterstützende Kraft des gleichen Geschöns hinter oder neben sich zu wissen, mit dem gleichen Geschön sich auszutauschen im Erforschen und Erfahren der eigenen Sexualität, oder der Sexualität mit Mann/Frau ist für viele Menschen ein sehr tiefgehendes Erlebnis. 

Es ist bei Frauen oftmals diese Verbundenheit mit der weiblichen Kraft, welche dabei hilft, sich auf eine entspannte Weise der männlichen Kraft zu stellen und willkommen zu heissen.

 

Auch Paare sind herzlich willkommen!

 

Paare, welche sich in ihrer Sexualität eine neue Ebene erfahren oder schenken möchten. 

Vor allem in der Paarbeziehung ist es wichtig seine Ur-eigene Sexualität zu kennen, und sie auch benennen können. Nur so können sich die sehr oft verschiedenen Vorstellungen von Sexualität angleichen und so die gemeinsame und stimmige Sexualität im Zusammensein finden. ​

Diese Sessions sind als Einzelsessions oder auch in Begleitung einer weiteren Frau möglich. Dies, um die männlichen und weiblichen Energien einerseits auszugleichen, und auch damit ich an meiner Begleiterin Massagen und Übungen vorzeigen kann.

"Die Liebe ist kein sicherer Ort. Und doch ein Ort des Wachsens, den man immer wieder riskieren sollte."

Daniele Kirchmair Lebensinspiration / Shima Institut

AdobeStock_212731966.jpeg
 

Feedbacks:

"Bevor ich überhaupt Frau sein kann, muss ich erstmal Mensch sein dürfen."
Anna K. ( erste Erkenntnis, unmittelbar nach einer Session)

Atmen. Endlich wieder Atmen.

Meinen Körper und meine Haut wieder spüren. Die Schönheit, die unserer Fähigkeit zu Fühlen zugrunde liegt. Endlich wird dem Körper wieder Aufmerksamkeit geschenkt, er wird gefühlt und gesehen. Durch die Hingabe, die Liebe in der Berührung, wird der Körper geweckt, wiederbelebt. Leben erwacht.

Ich rieche wieder, sehe, spüre und fühle. Wir haben nicht den Verstand verloren, sondern unseren Körper.

Verbindung. Dankbarkeit.

Wie Roger schreibt: Das Wissen um etwas genügt nicht. Wissen muss erfahren werden, um wirklich zu verstehen.

In tiefer Dankbarkeit

Anna, ZH

Lieber Roger

Zu erfahren, dass ich 'richtig' bin so wie ich bin, sexuell und auch in meinem Wesen hat mich tief berührt und geheilt. Die Art und Weise wie du mir die Welt erklärt hast und wie ich sie jetzt sehe. Ich bin. Es ist mein Leben. Danke aus ganzem Herzen.

S.H. Zürich

Lieber Roger! Ich bin nach wie vor verzaubert von meinem Erlebten und gefühlten gestern bei Dir!!! Und möcht einfach nochmals DANKE sagen für dieses so neue Gefühl in mir, dass ich durch Dich entdecken darf!!! Danke, für die Zeit... es war eine wichtige Erkenntnis und Erfahrung für mich!

D.W. Zürich

Ich spüre in mir  Respekt und Demut mir selbst gegenüber. Und ich werde mir selber nun jeden Tag immer wieder neu genauso begegnen.

F.C. aus Zürich ( Erkenntnis unmittelbar nach einer Session).

Beitrag zum Pachamama Festival 2018 im St. Galler Tagblatt von Flavio de Nicola (22.Juli 2018)

​-Ich gab verschiedene Satsangs zum Thema Sexualität im Pachamama-

(....)Genauso scheint es auch einer anderen Besucherin zu gehen, die während eines Workshops zum Thema «Sexual Healing» zur Frage, wie sie sich gerade fühlt, frei heraus antwortet: «Menstruationsschmerzen». Die Anwesenden, die auf Teppichen knien, schmunzeln. Roger Spiess, der den Workshop leitet geht jedoch einfühlsam auf den Kommentar ein und schafft es innert Kürze, die Interessierten dazu zu bewegen, über intime Gefühle zu sprechen.

Meine Yoni wurde heute inwendig sanft gestreichelt und liebkost. Das ist eine ganz neue, sehr tiefe schöne Erfahrung für 'uns'. Ich wusste nicht, dass dies möglich ist. 

M.F. aus Zürich

Ich bin überrascht. Ich kam zu dir Roger, damit du mir hilfst meine Sexualität zu finden. Nach 2 Sessions hast du verlangt, dass ich in eine Frauengruppe gehe. (Es war mir gar nicht bewusst, dass ich zwar meine Sexualität suchte, aber eigentlich meine Sexualität noch mehr 'Männer angepasst' meinte ohne es zu merken). In der Frauengruppe fand ich das Frausein und einen wichtigen Teil meiner Sexualität. Und dann kam ich wieder als Frau zu dir und im Gegenüber der männlichen Energie begann meine Sexualität erst kraftvoll zu strahlen und zu leben. Danke.

Susana S.

AdobeStock_158740288.jpeg