top of page

Do., 03. Sept.

|

Roger Spiess Sexual Healing

Satsang Weiblichkeit/Männlichkeit Teil 1

Dieser Satsang ist für Frauen. Wir erforschen die weibliche Kraft. Die Männer sind eingeladen mit ihrer Energie die Frauen auf diesem Weg mit ihrem Feedback und Dasein zu begleiten! Dadurch arbeiten wir auch weiter am Verständnis zwischen Frau und Mann: Bridging. Teil 2: 5. Oktober: Männlichkeit.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Satsang Weiblichkeit/Männlichkeit Teil 1
Satsang Weiblichkeit/Männlichkeit Teil 1

Zeit & Ort

03. Sept. 2020, 19:00 – 22:40

Roger Spiess Sexual Healing, Marchwartstrasse 30, Zürich, Schweiz

Über die Veranstaltung

Die nächsten 2 Satsangs sind aufeinander abgestimmt. Wir erforschen Männlichkeit und Weiblichkeit nicht nur im gleichgeschönlichen Kreis, sondern gleichsam auch in der Auseinandersetzung und Unterstützung des Gegengeschöns. (mit Ge'schön' ersetze ich den negativen Teil des Wortes Ge'schlecht'). Dies eröffnet neue Sichtweisen und Erkenntnisse und ist Teil des Bridgings Shakti-Shiva, Frau-Mann.

Thema 3. September: Männlichkeit und Weiblichkeit. Teil 1.

Was genau ist Weiblichkeit? Wieso gibt es da eigentlich keine genauen Hinweise?

Dieser Satsang ist für Frauen. Die Männer sind eingeladen mit ihrer Energie die Frauen auf diesem Weg mit ihremFeedback und Dasein zu begleiten. Wie kraftvoll ist meine weibliche Kraft im Kreis der Frauen? Und wie kraftvoll ist sie gegenüber dem Mann? Stehe ich zu meiner Weiblichkeit? Wie stehe ich zu meiner Weiblichkeit? Anerkenne ich die weibliche Kraft als die grösste aller Kräfte? Bin ich mir dessen bewusst? Fürchte ich mich noch vor dieser Kraft, oder habe ich ihre Schönheit entdeckt und lebe sie?

Thema 5. Oktober: Männlichkeit und Weiblichkeit. Teil 2.

Was genau ist Männlichkeit? Was ist meine Ansicht oder mein Wissen darüber? Und wie sicher sind diese?

Dieser Satsang ist für Männer. Die Frauen sind eingeladen mit ihrer Energie die Männer auf diesem Weg mit ihrem Feedback und Dasein zu begleiten. Wie kraftvoll ist meine männliche Kraft im Kreis der Männer? Und wie kraftvoll ist sie gegenüber der Frau? Stehe ich zu meiner Männlichkeit? Und wie stehe ich zu meiner ihr? Kraftvoll oder vorsichtig? Gebe ich meiner Männlichkeit den Raum den sie braucht, oder passe ich mich lieber an? Anerkenne ich die männliche Kraft als den Ursprung aller Kräfte? Bin ich mir dessen bewusst? Fürchte ich mich noch vor dieser Kraft, oder habe ich ihre Schönheit entdeckt und lebe sie?

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page