Suche

Sexualität als Heilkraft

In der Sexualität finden wir die einzige Heilung unserer grössten Angst: Der Angst vor dem alleinsein.

Sexualität ist Lebenskraft. Sie ist Ausdruck von Freude und Lust, von Kraft und vor allem von Liebe. In ihr entsteht neues Leben, in ihr gehen wir Menschen miteinander in tiefe Verbindung und sie vergewissert uns darin, dass wir nicht allein sind im unendlichen Universum. Ich glaube, die grösste Angst des Menschen ist das allein sein. Was wäre, wenn vor und nach dem Leben nichts ist? Wenn mein Dasein nur jetzt ist, und sonst gab und gibt es nichts? Ist die Welt in der ich lebe real, oder Illusion, wie so viele Gelehrte sagen? Welchen Beweis habe ich, dass ich wirklich bin? Worte alleine genügen nicht, um Existenz zu beweisen. Energie auch nicht. Es ist schlussendlich die Berührung, welche meiner Seele beweist, dass es mich gibt. Und es ist die Berührung die mir sagt, dass da noch andere sind. Es tröstet etwas, zu wissen, dass nahe stehende Verstorbene jetzt an einem guten Ort sind. Und doch bleibt der Schmerz gross, denn eine warme Berührung wird nie mehr stattfinden, der Körper nie mehr umarmt, die Hand nie mehr gehalten. Der Schmerz, dass wir vielleicht am Ende doch ganz alleine sind?

Beziehungen und Ehen in allen Formen und Gemeinschaften sind jene Orte wo der Mensch versucht, das was er an Verbindung und Berührung hat auch sicher verfestigen zu können.

Es ist die Berührung, und somit nur die Sexualität welche untrüglich davon zeugt, dass es uns gibt. Wir leben in einer materiellen Welt. Einer körperlichen Welt. Auch wer tief spirituell unterwegs ist, muss eingestehen, dass wir aus Mutter Erde geboren wurden. Und Mutter Erde ist Körper. Als die Mutter von uns allen hat sie aus sich selbst heraus unsere Körper geschaffen. Und sie hat jeden Millimeter unseres Körpers fühlend gemacht.

Damit wir überhaupt untereinander in Verbindung treten, uns spüren und erfahren können, in unsere und in die Welten der andern eintauchen können. Es ist die Berührung die heilt, beschützt, beruhigt. Die sagt: Ich bin da. Du bist nicht allein. Und so ist Sexualität Heilung. Sie ist Öffnung zum Leben. Das Höchste was Menschen sich gegenseitig schenken können, ist die Erlaubnis zu berühren, die Erlaubnis ganz nahe zu sein, die Erlaubnis sich ineinander zu vereinigen. Das ist der Moment des Ausdrucks der Liebe. Das ist heilende Sexualität. Das ist Freiheit. Der göttliche Moment.. Wir sind Heilerinnen und Heiler, weil wir sexuelle Wesen sind.


56 Ansichten

May only good things happen to you

079 300 10 80

Heilraum: Marchwartstrasse 30 8038 Zürich Wollishofen

  • Tumblr Social Icon
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram