top of page

Fr., 20. Sept.

|

Heilraum Zürich

The Art of Penetration

All about the magic ways and healing energy of sacred penetration in love and sexuality, in energy and body.

The Art of Penetration
The Art of Penetration

Zeit & Ort

20. Sept. 2024, 18:30 – 23:00

Heilraum Zürich, Marchwartstrasse 30, 8038 Zürich, Schweiz

Über die Veranstaltung

Worum es geht; die alten Wege: Vor allem Männer sehen die Penetration als ein Ziel beim Liebe machen,  das sie so schnell wie moglich zu erreichen suchen. Ist diese dann  geschehen, schaltet es sehr oft um in die eintönigen mal schnelleren,  mal langsameren 'Rein-Raus-Bewegungen' bis zum Orgasmus. jedoch, auch Immer mehr Menschen entdecken eine tiefere Sexualität für sich selbst, und auch mit andern Menschen. Hier hat vor allem Slow Sex hat vielen Menschen die Türen zu einem tieferen Fühlen und Erfahren von sich selbst geöffnet. Und doch bleibt meistens auch hier eines der sensibleren Felder einer  bewussten, spirituellen, entspannten und vor allem nährenden Sexualität  im unbewussten Bereich: Die Penetration selbst. Zu oft gilt das Narrativ von: Sex ist Penetration. Zu oft gilt das Ziel:  Vereinigung. Und zu oft resultiert daraus: Penetration und Orgasmus. Dies kann den Wegen der entspannten Sexualität wieder Stress geben, denn  viele Menschen setzen Sex gleich mit Penetration, auch wenn sie dabei  Slow Sex praktizieren.

Worum es geht; die neuen Wege:

Einfühlen in  die Energie, das heisst die eigene Kraft gleichsam für sich selbst geniessen und in Kontakt mit dem Partner, der Partnerin zu bringen. Es ist die energetische Penetration. Im äusserst langsamen Kontaktaufbau zwischen herz, Körper und natürlich Vulva und Penis in einer sanften ersten Berührung, wechselt die energie langsam zur körperlichkeit. Erst dann begegnen sich Begehren und Lust in einem Bereich, der niemals die tiefe Verbindung der Seelen verlässt. Die Penetration, wenn sie dann geschieht unterliegt jederzeit der langsamkeit und tiefe zu sich selbst und mit der Partnerin, dem Partner, während Vagina und  Penis achtsamen und sehr bewusst miteinander in Vereinigung gehen. Es braucht keine Kraft, kein drücken, keinen Stress. Echte Penetration gleitet, fliesst, öffnet und ist erst dadurch immer auch spirituell. 

Tickets

  • The Art of Penetration

    Von 140,00 CHF bis 310,00 CHF
    Verkauf beginnt:: 02. Sept., 00:10
    • 310,00 CHF
    • 140,00 CHF
  • Early Bird Art of Penetration

    Verkauf endet:: 01. Sept., 23:59

    your early bird ticket

    Von 150,00 CHF bis 250,00 CHF
    • 250,00 CHF
    • 150,00 CHF

Gesamtsumme

0,00 CHF

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page